Dichtheitsprüfung von Kleinkläranlagen und abflusslosen Sammelgruben

Die Pflicht zur Dichtheitsprüfung von Abwasserleitungen ist im neuen Wasserhaushaltsgesetz, ab 01.03.2010, in Deutschland gesetzlich geregelt. Anzuwenden sind dabei die „allgemein anerkannten Regeln der Technik“. Diese sind in der DIN 1986 Teil 30 eindeutig unter Angabe von Fristen und Prüfintervallen festgelegt.
Sachkundenachweis, sowie notwendige Fortbildung zur Verlängerung der Sachkunde für die Durchführung von Dichtheitsprüfungen für Grundstücksentwässerungsanlagen liegen vor.
Zu unseren Leistungen im Bereich Dichtheitsprüfung gehören:
•    Dichtheitsprüfung von Abwasserkanälen und Schächten nach EN 1610
•    die Prüfung von Haltungen und Schächten
•    die Dichtheitsprüfung von Hausanschlussleitungen
•    Erstellung von elektronischen, computeraufgezeichneten Prüfprotokollen
•    die Dichtheitsprüfung von
o    Kleinkläranlagen
o    Klärbecken
o    Sonderbauwerken
o    Abwassersammelgruben

Dichtheitsprüfung von Hausanschlussleitungen

Gesetzlich festgeschrieben ist, dass neben Kleinkläranlagen und Abwassersammelgruben, auch alle Grundstücksentwässerungsleitungen bis zum 31.12.2015 auf ihren Zustand überprüft werden und vor allem DICHT sein müssen. Danach in verschiedenen zeitlichen Abständen.
Auch wenn immer wieder versucht wird in öffentlichen Medien o.ä. den Eindruck zu erwecken, dass diese Fristen gesetzlich aufgeweicht worden sind, so bestehen doch in aller Regel die Gemeinden oder zuständigen Abwasserzweckverbände als unterstes Kontrollorgan auf die Einhaltung von Dichtheitsprüfungen der Abwasserleitungen, Gruben usw.
Hintergrund ist die Tatsache, dass ein großer Teil der Abwasserleitungen sowohl im öffentlichen Bereich (Kanäle) als auch im privaten Bereich (Grundleitungen) undicht sind. Ungeklärtes Abwasser kann nach außen dringen und das Grundwasser verunreinigen oder es kann außen anstehendes Grundwasser in den undichten Kanal gelangen und die öffentliche Kläranlage bzw. auch die private Kleinkläranlage unnötig hydraulisch belasten.

Auch für diese Fälle bieten wir als Fachbetrieb kompetent und zu fairen Konditionen Hilfe komplett aus einer Hand an:
• die Reinigung der Leitungen mittels Wasserhochdruck, Spezialdüsen und Rohrfräsen
• die Inspektion mittels digitaler Kameratechnik
• die Dichtheitsprüfung mit computergesteuerter Prüftechnik

Als Komplettdienstleister rund um die häusliche Abwasserleitung bieten wir alle erforderlichen Dienstleistungen, von der Rohrreinigung über die Inspektion mit der Kanal-TV-Kamera und der Dichtheitsprüfung bis zur Instandsetzung (Hausanschlusssanierung) aus einer Hand.